TECHNOLOGY

TECHNOLOGIE

Digital Twin

Einen Digitalen Zwilling verstehen wir als eine digitale Repräsentation sowohl materieller als auch immaterieller Geschäftsobjekte wie z.B. Produkte, Bauteile, Assets, Kunden, Lieferanten, Services oder Prozesse. Sie dient auch dazu Zusammenhänge der Geschäftsobjekte und damit deren Geschäftskontext, über ganze Lebenszyklen hinweg zu erfassen.

Knowledge Graphen sind eine native Art, solche semantischen Zusammenhänge abzubilden. So werden Geschäftsobjekte wie Anforderungen, Bauteile, Assets, Services etc. mit Hilfe von semantischen Relationen miteinander verknüpft. Ein Digital Twin ist somit ein auf einem Enterprise Knowledge Graph basiertes digitales Abbild der semantischen Zusammenhangsrealität in einer spezifischen fachlichen Domäne. Ein Digital Thread stellt dabei das semantische Modell dar, welches den Digital Twin definiert.

Die Vorteile

The advantages

Maßgeschneiderte Definitionen des Digital Twin für alle Rollen entlang des Prozesses

Automatische Berechnung der Digital Twins entsprechend der Definitionen mittels logischer Inferenzprozesse über den Knowledge Graph

Der Digital Twin kann inkrementell erweitert bzw. modifiziert werden