ARTIKEL

Hightech-Industrie: Mit Knowledge Graph konsequent in Richtung End-to-End-Digitalisierung

Oct 5, 2023
5/10/2023
|

Bestens vorbereitet für die Migration: ASMPT nutzt die Knowledge-Graph-Technologie von CONWEAVER für die effiziente Datenbereinigung und -anreicherung im Rahmen seiner PLM&ERP-Transformationsstrategie.

Mit der Linksphere-Plattform hat der globale Player ASMPT eine Technologie gefunden, die es möglich macht, mit praxiserprobter Effizienz und im industriellen Maßstab Daten aus einer heterogenen Systeminfrastruktur domänenübergreifend zu vereinen, zu harmonisieren und sie damit „Migration-ready“ zu machen.

(Dieser Artikel erschien 2023 im Original auf d1g1talAgenda)

ASMPT mit Hauptsitz in Singapur und einer Vielzahl globaler Niederlassungen ist weltweit führender Anbieter von Hard- und Softwarelösungen für die Semiconductor- und Elektronikfertigung. Das Angebot von ASMPT umfasst die Bereiche Semiconductor Assembly und Packaging Solutions sowie SMT (Surface Mount Technology) Solutions: von der Wafer-Beschichtung bis hin zu den verschiedensten Lösungen für Assembly und Packaging empfindlicher elektronischer Komponenten in einer breiten Palette von Endverbrauchergeräten, darunter Elektronik, mobile Kommunikation, Computer, Automobilindustrie, Industrie und LED (Displays). Engste Zusammenarbeit von ASMPT mit seinen Kunden und kontinuierliche Investitionen des Unternehmens in Forschung und Entwicklung tragen erheblich dazu bei, dass ASMPT innovative und kosteneffiziente Lösungen und Systeme anbietet, mit denen Anwender höhere Produktivität, höhere Zuverlässigkeit und verbesserte Qualität erzielen.

Durchgängige Datenkommunikation, Automatisierung und Hochgeschwindigkeitsverarbeitung von Chip-Dies sind die derzeit größten Herausforderungen für die Halbleiterindustrie. Als weltweiter Technologieführer mit mehr als 12 000 Mitarbeitenden für die Elektronikfertigung antwortet ASMPT darauf mit End-to-End-Lösungen unter dem Motto „Enabling the Digital World“.

Zusammenbringen, was zusammengehört

Grundlage für die durchgängige Digitalisierung sind IT-Backbone-Systeme der neuesten Generation. Weil aber die Migration von Daten aus Altsystemen ins neue PLM-System ein sehr komplexes Unterfangen ist, machte sich ASMPT auf die Suche nach einem Systemanbieter für die kompetente Unterstützung. Mit der Linksphere-Plattform der CONWEAVER GmbH aus Darmstadt hat ASMPT eine Technologie gefunden, die es möglich macht, mit praxiserprobter Effizienz und im industriellen Maßstab Daten aus einer heterogenen Systeminfrastruktur domänenübergreifend zu vereinen, zu harmonisieren und sie damit „Migration-ready“ zu machen.

Im Rahmen eines Proof of Concepts (PoC) konzentrierte man sich auf die Daten der aktuellen Produktgenerationen des Semiconductor Solutions Segments von ASMPT. Altdaten aus Legacysystemen wurden herausgefiltert und in der weiteren Analyse nicht berücksichtigt.

Die Lösung umfasste die Vernetzung von Datenquellen, die automatisierte Erkennung von Unstimmigkeiten bei Daten und von unterschiedlichen Stücklistenstrukturen zum gleichen Sachverhalt in unterschiedlichen Datenquellen. Hinzu kommt die Erzeugung eines Data Layers für den zukünftigen Upload ins PLM-System sowie Möglichkeiten für erweiterte maschinelle Identifikation von Unstimmigkeiten und weitergehende maschinelle Vernetzung und Harmonisierung von Daten.

Hierzu wurden enorme Mengen an Datenbankeinträgen ins sogenannte Digital Brain von Linksphere geladen – es geht dabei um mehrere Millionen Datensätze! Diese Datensätze wurden im Anschluss den Kollegen von ASMPT zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung gestellt.

Fazit

Aus vier Quellsystemen (SAP, Teamcenter und zwei Legacy-Systeme) wurden ins Digital Brain von CONWEAVER insgesamt mehr als 2,1 Millionen Instanzen, 71 Millionen Relationen und 130 Millionen Attribute geladen und geprüft. Zahlreiche Unstimmigkeiten zwischen SAP und den Altsystemen wurden aufgedeckt und deren Bereinigung zur folgenden Migration in das neue PLM-System berücksichtigt. Durch die bereitgestellten Daten konnten die Unterschiede in BOMs signifikant reduziert werden. Die Lösung wurde im laufenden Betrieb des Unternehmens durchgeführt, das Tagesgeschäft von ASMPT lief also davon unberührt weiter.

Bibliography

Ihr Ansprechpartner

Contact

Michael Graf
VP Sales & Marketing
Termin vereinbarenMake an appointment

Contact

Ihr Ansprechpartner

Michael Graf
VP Sales & Marketing
Make an appointmentTermin vereinbaren
Further Information
Weitere Informationen