Veranstaltungen

Smart Engineering Using Linked Data

Datum 26. November 2020
Uhrzeit 10-11 Uhr
Ort Online Seminar

Systems Engineering | Traceability | Smart Engineering | Digital Twin | Digital Thread | Datensilos | Fahrzeugentwicklung | Maschinenbau | Datenvernetzung | Knowledge Graph | AssetLM | PLM


Die Konstruktion von Maschinen und Anlagen hat eine lange Tradition. Im Zentrum der industriellen Revolution des 19. Jahrhunderts müssen sie sich selbst gegenwärtig in erheblichem Umfang neu erfinden. Digitalisierung, rechtliche und gesellschaftliche Anforderungen (z.B. im Umweltbereich) oder Produkte, die immer schneller entwickelt werden sollen und dabei von Tag zu Tag komplexer werden, sind nur einige der Herausforderungen, denen sich Unternehmen stellen müssen. Betrachtet man insbesondere die Automobilindustrie, so stellen neue Akteure die traditionellen Kraftpakete ebenso in Frage wie ihre konventionellen Geschäftsmodelle, was die Disziplin unter enormen Druck setzt.

Die geschilderte Situation stellt die Konstruktion bei der Entwicklung neuer, oder der Verbesserung bestehender, Waren und Dienstleistungen unter enormen Druck. Es ist daher äußerst wichtig, dass das Asset und Product Lifecycle Management (AssetLM, PLM) mit Informationen versorgt wird, die durchgehend durchschaubar, transparent und zuverlässig sind - unabhängig von Änderungen, Systemen oder Herkunft. Darüber hinaus ist die Verfügbarkeit von kohärentem Wissen nicht nur für die Entwicklung innovativer Produkte und die Aufrechterhaltung resilienter, automatisierter Produktionslinien von entscheidender Bedeutung. Für einige Unternehmen könnte es sogar eine Frage des Überlebens sein.

Modellbasiertes Systems Engineering (MBSE) ist ein vielversprechender, interdisziplinärer und kooperativer Ansatz, der als Lösung in den Sinn kommt. Leider unterstützen die bestehenden IT-Landschaften diese Idee nicht ausreichend, obwohl die meisten Unternehmensdaten bereits digitalisiert und allgemein verfügbar sind. Nur durch die Verknüpfung von Daten ist es möglich, bestehende Silos aufzubrechen und sicherzustellen, dass relevante Informationen konsistent nachvollziehbar und vor allem dort verfügbar sind, wo sie benötigt werden.

In unserem Online-Seminar werden wir darüber sprechen, wie dies erreicht werden kann. Sie werden erfahren, wie ein industrieller Wissensgraph in der Lage ist, alle Unternehmensdaten automatisch miteinander zu verknüpfen, Digital Twins für verschiedene Anwendungsfälle zu ermöglichen und Datenschichten als Basis für weitere Anwendungen wie z.B. KI zur Verfügung zu stellen:

Machen Sie Komplexität beherrschbar!


Sie können das Online-Seminar nicht besuchen, interessieren sich aber für das Thema? Kein Problem. Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten die Aufzeichnung im Anschluss.

Ihre Referenten

Dummy Portrait

Ihr Ansprechpartner

Marc Fauquembergue
Manager Marketing Operations

Share

Zurück zu Veranstaltungen