Veranstaltungen

Informationstag „Smart Engineering“ - Agile Entwicklung und Design Thinking

Datum 30. November 2017
Uhrzeit 9:30 - 16:00 Uhr
Ort Schenck Technologie u. Industriepark GmbH, Landwehrstraße 55, 64293 Darmstadt

+++Agile Entwicklung und Design Thinking+++

Schnelle Projektumsetzung, flexible Anpassungen und rasche Machbarkeitsanalyse durch den Linked Data Layer.

Die Zeit, in der Produkte im stillen Kämmerlein über Jahre bis zur Perfektion entwickelt wurden, sind lange vorbei. Immer kürzere Produktlebenszyklen und Variantenvielfalt verlangen immer schnellere Entwicklungszeiten. Neue Methoden wie Agile Entwicklung und Design Thinking tragen dem Rechnung. Aber wie sieht es mit unterstützenden Tools zur Umsetzung aus?

Für eine agile Entwicklung braucht es verlässliche Daten und Informationen, um schnell auf in- wie externe Veränderungen reagieren zu können. Geschieht dies zudem noch innerhalb interdisziplinärer, kreativer Teams wie es der Ansatz des Design Thinking vorsieht, stoßen alte Methoden und Werkzeuge schnell an Ihre Grenzen. 

Das Paradigma: 80%-Lösungen entwickelter Use Cases sollen schnell deren Sinnhaftigkeit unter Beweis stellen. Dies gelingt zum einen nur, wenn in der Entwicklung alle notwendigen Daten fehlerfrei in ihrem Kontext verfügbar sind, um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Zum anderen ist es ebenso unabdingbar, die Theorie des Modells praktisch zu testen. Mit anderen Worten, in schnell konfigurierbaren Softwarelösungen, die nicht nur Zeit sparen, sondern auch die Freiheit geben, ungewöhnliche Lösungen einfach mal zu testen. Fast trial and error, ganz im Sinne des Ausprobierens außergewöhnlicher Lösungen, wie es das Design Thinking vorsieht. Geht es schief, habe ich wenig Zeit verloren. Funktioniert der Ansatz, habe ich den Goldtopf am Ende des Regenbogens? Eine Win-Win Situation.

Hier kommt der CONWEAVER Linked Data Layer ins Spiel. In Wochenfrist konfiguriert erlaubt er genau ein solche Vorgehen. Wie genau? Das erklärt Joachim Caspar am 30. November.

Vortrag

Für Updates folgen Sie uns auch auf Twitter.


Informationstag „Smart Engineering“ - Agile Entwicklung und Design Thinking

 

Ansätze der Agilen Entwicklung und des Design Thinking rücken im Bereich der Konstruktion und Produktentwicklung zunehmend in den Fokus des Interesses.

Agile Methoden versprechen einen schnellen Projekteinstig mit flexiblem Projektverlauf, der es ermöglicht auf Veränderungen zu reagieren und nicht ausschließlich einem festen, vordefinierten Plan zu folgen. Dabei spielt die Zusammenarbeit zwischen Entwickler und Kunden sowie innerhalb des Entwicklungsteams eine besonders wichtige Rolle. Das Projektergebnis stellt ein an die Kundenbedürfnisse optimal angepasstes Produkt dar.

Beim Design Thinking handelt es sich um eine systematische Herangehensweise an komplexe Problemstellungen, die viele Synergien mit der agilen Entwicklung aufweist. In multidisziplinären Teams erfolgt eine nutzerorientierte Entwicklung, wobei ebenfalls die stetige Rückkopplung zwischen Entwickler und Kunde im Fokus steht. Anhand von zyklischen Prototypen wird der aktuelle Entwicklungs-stand kommuniziert und getestet.

Quelle: Forschungsvereinigung "Smart Engineering"

Dummy Portrait

Ihr Ansprechpartner

Marc Fauquembergue
Manager Marketing Operations

Share

Zurück zu Veranstaltungen