Veranstaltungen

automotive production summit 2020

Datum 7. Dezember 2020
Uhrzeit 10-17:20 Uhr
Ort Online

Digitale Produktion | Nachhaltigkeit | Supply Chain | Smarte Technologien | Automotive | OEM | Zulieferer

Wir freuen uns, kurzfristig mit einem Vortrag und in der Paneldiskussion am Summit die Themen gemeinsam mit Ihnen weiterzutreiben. Kommentieren Sie außerdem noch bis Freitag, 4. Dezember 2020,  12 Uhr MEZ unseren LinkedIn-Beitrag und nehmen Sie an der Verlosung von 5x1 Online-Tickets zum Summit teil.

Abstrakt: Knowledge Graph for Digital Manufacturing

Der tiefgreifende Strukturwandel in der Automobilindustrie stellt Entwicklung, Produktionsplanung und Produktion vor gewaltige Herausforderungen. Die zunehmende Komplexität der Produkte muss beherrschbar bleiben, die Produktionsplanungsprozesse müssen verschlankt und die Produktion selbst optimiert werden. Die fachlichen Antworten darauf sind (MB)SE, eine ganzheitliche sowiedigitale Produktionsplanung und die Smarte Fabrik. Für dieses „Digital Manufacturing“ benötigen die Funktionen einen reibungslosen Informationsfluss untereinander – Datensilos stehen dem entgegen.

Wir zeigen Ihnen in unserem Vortrag, wie Ihnen Knowledge Graphen bei der Bewältigung dieser Herausforderungen helfen können.

 

Paneldiskussion: „Perspektiven für die Shopfloor-Digitalisierung und die Vernetzung von Maschinen, Anlagen und Mitarbeitern in der Produktion”

diskutieren Sie mit:

Anmeldung automotive production summit


Flexibel – Smart – Nachhaltig: Der Weg zu einer digitalen Produktion

Das Thema des automotive production summits ist aktueller denn je. Gerade in der aktuell schwierigen wirtschaftlichen Lage ist der Automobilbau mehr denn je abhängig von zuverlässigen Produktionsnetzwerken. Es gilt, die globalen Lieferantennetzwerke kritisch zu hinterfragen, produktseitig den Spagat zwischen der Noch-Verbrenner-Ära und dem Elektro-Zeitalter zu meistern, Kosten weiter zu senken, die Effizienz zu verbessern und dabei kompromisslos ein gewohnt hohes Qualitätslevel zu halten. Dazu braucht es stabile, reaktionsschnelle Prozesse, eine flexible Supply Chain, smarte Technologien und eine hohe ökologische Verantwortung für die Reduzierung der CO2-Belastung in der Produktion. Multitasking wird neu definiert!

Um die bevorstehenden Produktionsanläufe zu meistern und wettbewerbsfähig zu bleiben, kommt es mehr denn je auf den Schulterschluss und tiefgreifende Partnerschaften zwischen OEMs, Zulieferern und den Playern aus der digitalen Welt an.

Dummy Portrait

Ihr Ansprechpartner

Marc Fauquembergue
Manager Marketing Operations

Share

Zurück zu Veranstaltungen