Know-how

CONWEAVER Beirat & Supporter

Beirat

Prof. Alfred Katzenbach

Geschäftsführer Katzenbach Executive Consulting

Bekannt ist Professor Katzenbach vor allem jedoch als Experte und Führungskraft der Daimler AG, zuletzt als Direktor „Information Technology Research and Development Management Mercedes-Benz Cars“. Seit 2002 hat er einen Lehrauftrag an der Universität Stuttgart für „Informationstechnik und Wissensverarbeitung in der Produktentwicklung“.

Mit Katzenbach Executive Consulting unterstützt er mittlerweile Firmen und Manager in Sachen Unternehmensführung, Strategieentwicklung und dem Organisations- und Veränderungsmanagement. Daneben ist er seinem „Homefield“ Engineering IT weiter treu geblieben und vertritt die Interessen der internationalen Automobilindustrie in IT-Standardisierungsfragen.

Professor Katzenbach verbindet über CONWEAVER hinaus eine enge Beziehung mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt; 1980 schloss er sein Maschinenbaustudium an der hiesigen TU ab. Als ehemaliger Vorsitzender ist er nun Ehrenmitglied des ansässigen ProSTEP Vereins. Zudem ist er Mitglied des Kuratoriums des Fraunhofer IGD, aus dem sich CONWEAVER schließlich ausgründete.

Dr. Martin U. Schefter

CEO First Sensor AG

Geboren 1964 in Berlin studierte und promovierte Dr. Martin U. Schefter Elektrotechnik an der TU seiner Heimatstadt. Als Top-Manager begleitete und verantwortete in vielen Technologieunternehmen deren Aufbau, Weiterentwicklung, Wachstum und Integration. Während eines Sabbaticals in 2012 unterstützte er dahingehend vornehmlich junge, aufstrebende Technologie-Startups.

 

Als CEO der First Sensor AG verantwortet Dr. Schefter die Bereiche Strategische Unternehmensentwicklung, Beteiligungen, Entwicklung, Produktion, Produktmanagement sowie Marketing und Vertrieb. Neben seiner Funktion als Beiratsmitglied fungiert er zudem noch mit der schefter capital GmbH als Investor der CONWEAVER GmbH. Er ist für uns somit in vielerlei Hinsicht idealer Ansprechpartner und Ratgeber.

Reinhard Hamburger

Geschäftsführer C-FOR-U Business Coaching

Nach dem Studium der Nachrichtentechnik war Reinhard Hamburger 27 Jahre lang für Hewlett-Packard und Agilent Technologies tätig, meist in globaler Geschäftsverantwortung, und war General Manager und Geschäftsführer. Er baute von Deutschland aus Geschäftsbereiche in der elektronischen Messtechnik auf und agierte in Europa, Nordamerika und Asien. Zudem ist er seit vielen Jahren in verschiedenen Aufsichtsräten, Beiräten und Kuratorien aktiv.

2007 gründete er »C-FOR-U - Reinhard Hamburger - Business Coaching«. Er berät vor allem Unternehmer kleiner und mittelständischer Firmen in den Bereichen Unternehmensführung und Strategie.

Supporter

Richard Riff

PLM Consultant & Technical Fellow bei Ford

Einen Bachelor, einen Master und zwei Doktortitel (Ph. D und D.Sc.) in Aeronautical and Mechanical Engineering, Professuren am Georgia Institute of Technology (USA) und dem Technion Institute of Technology in Israel, sowie mehrere Führungsrollen innerhalb der Ford Motor Company – in Dr. Richard Riff’s Blut fließt Engineering und Manufaturing, wenn man so will. Selbst nach Beendigung seiner Karriere bei Ford berät er weiterhin die PLM- und Automotive-Industrie.

Nach seinem Start bei Ford im Jahre 1989 als CAE Technical Specialist wurde Richard zum Chief Engineer of Mechanical Design/Automotive Component Division ernannt. Als dessen Direktor etablierte er Ford’s C3P-Programm (CAx und Produktinformationsmanagement) und führte dieses mehrere Jahre. In seiner Rolle als Director of IT kann man Professor Riff gut als den Chef-Architekten des Information-Backbones bei Ford bezeichnen, welcher alle wesentlichen Geschäftsprozesse wie Stücklisten (BOM), Konfigurationsmanagement, Auftragsabwicklung und Order-to-Delivery beinhaltet. Zudem war er in die zukunftsorientierte Studie und Erforschung neuer PLM-Systeme und Engineering-Software beteiligt.

Richard ist einer der Technical Fellows bei Ford und unterstützt mit verständlichen, technisch versierten Ratschlägen CTO und CIO sowie die gesamte Unternehmensleitung. Er ist Verfasser über 70 technischer Publikationen und eine international anerkannte Größe bezüglich aller CAx-Disziplinen, Manufacturing, Engineering und PLM.